enn im Moment des Erkennens hat sich der Fluch erfüllt:
Wenn schwarze und weiße Macht im gleichen Blut sich treffen, wirst die Macht des anderen in Deine Du verkehren, wenn gleich und gleiches sich bekehren, wird Dein wahres Schicksal sich vollziehen.


Die beiden Mächte haben sich ins Gegenteil verkehrt. Und damit hatte Tenebrae all ihre dunkle Macht verloren. Sie konnte nicht weiterkämpfen, sie war tatsächlich besiegt.

Aber die Kälte der Mächte der Finsternis umfing an jenem Tag in der Schlacht von Kalee Aeternus Herz und ließ ihn selbst zu einem machtbesessenen Krieger werden, ohne Gnade. Zutiefst schockiert, dass er seine eigene Mutter ermordet hat, lässt ab vom der dunklen Macht und kehrt zurück auf die Seite des Lichts. Endlich kann er Ruhe finden, endlich kann er Liebe finden. Er erzieht seinen Sohn zu Güte und Freundschaft, auf dass der Fluch keinen mehr ereilen möge …

Text: S. Vogel nach einer Erzählung von J. Klein